AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Stand April 2020
 
Kellerwaldbaden - Shinrin Yoku im Kellerwald  Waldbaden- Achtsamkeit im Wald
 
 
1. Allgemeines, Geltungsbereich
 
Die Kursleiterin für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald, Frau Jessica Schmitz, (im Folgenden Kursleiterin genannt), führt Waldbaden Veranstaltungen gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. 
 
Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen vom Auftraggeber (im Folgenden Teilnehmer genannt) als angenommen. Abweichungen von diesen Bedingungen müssen schriftlich vereinbart werden. Abweichende Geschäftsbedingungen des Teilnehmers gelten nicht, es sei denn, diesen wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
 
2. Anmeldung 
 
Die Anmeldung zur Waldbaden-Veranstaltung erfolgt schriftlich, per E-Mail oder über das jeweilige Buchungsformular auf der Website, Kellerwaldbaden.de, der Kursleiterin. Bei kurzfristiger, telefonischer Anmeldung sind der Kursleiterin der Name, Anschrift, E-Mail und die Telefonnummer des Teilnehmers mitzuteilen. 
 
Alle erhobenen Teilnehmerdaten werden im Rahmen der DSGVO behandelt und nur für interne Zwecke verwendet. Ein DSVGO Informationsschreiben wird dem Teilnehmer auf Wunsch ausgehändigt.
Anmeldungen zu Waldbaden-Veranstaltungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Nach dem Erreichen der Höchstteilnehmerzahl wird eine Warteliste in Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung geführt. 
Die Kursleiterin bestätig die Anmeldung des Teilnehmers schriftlich, per E-Mail oder Postbrief. Die Anmeldung ist mit Eingang des Kostenbeitrags/Honorars auf der von der Kursleiterin angegebenen Bankverbindung verbindlich. 

Bei kurzfristigen Anmeldungen ist eine verbindliche Anmeldung auch fernmündlich am Telefon möglich. 
Eine kurzfristige Anmeldung erfolgt ab 4 Tage vor bis zum Tag der Waldbaden-Veranstaltung.
 
Die Kursleitung ist berechtigt, Teilnehmende ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Jeder Teilnehmer ist vor, während und nach der Waldbaden Veranstaltung selbst für sich verantwortlich. Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung gleichzeitig, dass er sich geistig und körperlich gesund fühlt und an der Waldbaden Veranstaltung teilnehmen kann. Der Teilnehmer erklärt zudem mit seiner Anmeldung ausdrücklich, die AGB gelesen und verstanden zu haben.

Der Teilnehmer verpflichtet sich die Kursleiterin über etwaige gesundheitliche Probleme und eventuellen Allergien vorab zu unterrichten. Eventuell benötigte Notfallmedikamente sind mitzuführen und die Kursleiterin ist über den Ablageort (z.B. Rucksack) zu informieren. Es gilt der Grundsatz der Selbstfürsorge.
Verhaltensregeln bei Waldbaden Veranstaltungen und im Wald, Erklärung zu adäquater Bekleidung und Schuhwerk werden mit der Anmeldebestätigung in Form eines Merkblattes an den Teilnehmer ausgehändigt. 

 
3. Terminvereinbarung 
 
Termin und Ort der Veranstaltungen werden von der Kursleiterin festgelegt und vom Teilnehmer akzeptiert. 
Sollten Forstarbeiten, Jagd oder Ereignisse höherer Gewalt z.B. nach Unwetter die Veranstaltung am geplanten Ort unmöglich machen, so informiert die Kursleiterin die Teilnehmer umgehend nach Kenntnisnahme, möglichst bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin. Es wird ein alternativer Ort mitgeteilt. Dies kann schriftlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. 

Die Anreise und Abreise zur Waldbaden Veranstaltung obliegt dem Teilnehmer.

4. Angebote, Honorare, Zahlungsbedingungen
 
Die Angebote sind freibleibend. Änderungen vorbehalten. Für alle Angebote werden, die auf der Website veröffentlichten und/oder in der Veranstaltungsausschreibung ausgewiesenen Kostenbeiträge/Honorare berechnet. Alle angegebenen Preise verstehen sich in EURO, sofern nicht anders vereinbart. 
 
Einzeltermine und zusammengehörende Waldbaden Veranstaltungen (z.B. Jahreszeiten Waldbaden) werden im Voraus per Überweisung nach Übersendung einer Rechnung bezahlt. 
 
Bei kurzfristiger Anmeldung und Teilnahme an einer Waldbaden Veranstaltung wird der Kostenbeitrag/Honorar vor Ort bezahlt. Es wird eine Quittung ausgestellt.
 
Gutscheine werden im Voraus bezahlt und nach Zahlungseingang innerhalb von 3 Tagen per E-Mail oder per Post abgeschickt. Gutscheine sind unbegrenzt gültig, solange Waldbaden Veranstaltungen von mir durchgeführt werden. Im Falle einer Einstellung der Waldbaden Tätigkeit verfallen ausgestellte Gutscheine. Eine Rückzahlung des Kaufpreises ist nicht möglich.

5. Rücktritt/Stornierung oder Absage

Ein Rücktritt/Stornierung von der Anmeldung/Absage ist bis 6 Wochen vor Beginn der Waldbaden-Veranstaltung ohne Kosten möglich.
Ein Rücktritt/Stornierung von der Anmeldung/Absage ist ab 6 Wochen bis 4 Wochen vor Beginn der Waldbaden-Veranstaltung mit 50% der Kosten möglich.
Ein Rücktritt/Stornierung von der Anmeldung/Absage ist ab 4 Wochen bis 1 Wochen vor Beginn der Waldbaden-Veranstaltung mit 75% der Kosten möglich.
Ein Rücktritt/Stornierung von der Anmeldung/Absage ist ab 1 Woche bis 48 Stunden vor Beginn der Waldbaden-Veranstaltung mit 90% der Kosten möglich.

Bei einem späteren Rücktritt wird der volle Kostenbeitrag/Honorar fällig. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers.

Ein Rücktritt oder Absage ist schriftlich einzureichen, per Kontakt Formular, E-Mail oder Post. Bei postalischer Zustellung gilt der Eingang bei der Kursleiterin.

6. Haftung 
 
Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine/ihre Handlungen während der Waldbaden-Veranstaltungen. Er/sie kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt die Kursleiterin von allen Haftansprüchen frei. 
 
Der Teilnehmer erkennt den Haftungsausschluss (siehe Wichtige Hinweise) des Veranstalters für Schäden jedweder Art an.
 
Eine Haftung bei Unfällen oder sonstigen Schäden (evtl. seelische, körperliche oder materielle Schäden) schließt die Kursleiterin ausdrücklich aus. 
 
Jeder Teilnehmer der Waldbaden-Gruppe benutzt den Wald/die Natur auf eigene Gefahr. Der Teilnehmer ist für alle seine Handlungen selbst verantwortlich, und somit auch bei einem erlittenen Unfall. Dies trifft zu, wenn der Unfall einen unglücklichen Zufall darstellt, Folge von höherer Gewalt ist oder einzig Folge des unrichtigen Verhaltens der verunfallten Person und somit von ihr selbst verschuldet ist. Der Teilnehmer muss damit rechnen, dass die Begehbarkeit der Wege bei Nässe, Schnee und Eisglätte erschwert ist. 
 
Jeder Teilnehmer ist für die Beaufsichtigung seines Privateigentums selbst verantwortlich. 
 
Jeder Teilnehmer hat sich physisch und psychisch vorzubereiten und sich angemessen auszurüsten. Alle Teilnehmer haben angemessene Vernunft und Vorsicht walten zu lassen. 
 
Die Tier- und Pflanzenwelt ist ausdrücklich zu schützen und Achtsamkeit in und mit der Natur ist oberstes Gebot. Ein Verstoß dagegen führt zum sofortigen Ausschluss aus der WaldbadenGruppe. Rückerstattung von Kosten ist nicht möglich. 
 
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Waldbaden-Veranstaltungen kein Ersatz für medizinische, psychiatrische oder psychotherapeutische Behandlungen sind. Wer krank ist oder sich in Therapie befindet, muss rechtzeitig mit seinem Arzt und/oder Therapeuten und mit der Kursleiterin klären, ob er/sie an der Veranstaltung teilnehmen kann. 
 
7. Absage der Veranstaltung durch die Kursleitung 
 
Jede Waldbaden-Veranstaltung kann aus wichtigem Grund abgesagt werden. Zu den wichtigen Gründen gehören insbesondere eine zu geringe Teilnehmerzahl, Krankheit der Kursleiterin oder Wetterverhältnisse (Unwetterwarnungen des deutschen Wetterdienstes), die die Veranstaltung zu gefährlich oder unmöglich machen. Dies erfolgt möglichst bis 24 Stunden vor der Veranstaltung.
 
Ein alternativer Termin wird, wenn möglich, von der Kursleiterin angeboten. Dies kann schriftlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Sollte der Teilnehmer zustimmen, so bleiben die getroffenen Vereinbarungen bestehen.
 
Eine Absage aus wichtigem Grund kann schriftlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Gezahlte Teilnahmegebühren werden in diesem Fall unverzüglich und vollständig erstattet. Ein weiterer Anspruch besteht nicht. 
 
Muss das Waldbaden während der bereits laufenden Veranstaltung aus wichtigem Grund abgebrochen werden (z.B. wegen Wetterumschwungs, Erkrankung eines Teilnehmers etc.), erfolgt keine Erstattung von Gebühren.
 
8. Dauer der Veranstaltungen
 
Die auf der Website, in Werbemitteln oder in Anmeldebestätigungen angegebenen Dauern der Waldbaden Veranstaltungen sind Circa-Angaben. Sie können in Abhängigkeit von der Gruppengröße, dem Wetter oder anderer Gegebenheiten im Wald abweichen und länger oder kürzer sein. Hierdurch entstehen keinerlei Ansprüche der Teilnehmer sowie keine Haftung der Kursleiterin. Es kann kein Schadenersatz von Seiten der Teilnehmer geltend gemacht werden und es wir auch kein Ersatz bei kürzeren Dauern, als angegeben von Seiten der Kursleiterin erstattet. Es wird bei jeder Waldbaden Veranstaltung gewissenhaft versucht, die angegeben Dauern möglichst genau einzuhalten.
 
9. Sonstiges

Bei Verspätung der Teilnehmer wartet die Kursleiterin mit der Gruppe 10 Minuten. Danach verliert der Teilnehmer den Anspruch auf Teilnahme an der Waldbaden Veranstaltung. Einen Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr besteht in diesem Fall nicht.

Bei nicht adäquater Bekleidung, insbesondere bei unpassendem Schuhwerk, hat die Kursleiterin das Recht, den Teilnehmer vom Waldbaden auszuschließen. Einen Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr besteht in diesem Fall nicht.

Anweisungen und Entscheidungen der Kursleiterin ist während der Waldbaden Veranstaltung Folge zu leisten.  Bei Verstößen kann der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Einen Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr besteht in diesem Fall nicht.
Das Mitnehmen von Kindern und Hunden ist bei Waldbaden Veranstaltungen nicht vorgesehen. Hier gibt es gesonderte Angebote, die z.B. speziell auf Kinder und Familien zugeschnitten sind.

10. Aufzeichnungen 
 
Private Fotografien, Video- oder Audioaufzeichnungen von der Veranstaltung durch die Teilnehmer sind nicht erlaubt.  Fotografien, Video- oder Audioaufzeichnungen von der Veranstaltung durch die Kursleiterin bedürfen der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung durch aller auf den Fotografien, Video- oder Audioaufzeichnungen befindlichen Teilnehmer.
 
Eine Veröffentlichung von Fotos, Video- oder Audioaufzeichnungen auch auf Printmedien, social Media wie Facebook oder Instagram, bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung durch aller auf den Aufnahmen befindlichen Teilnehmer. 
 
11. Gestattung durch Grundbesitzer
 
Die Kursleiterin verfügt über eine Gestattung zur Nutzung des Waldes und der Wege bzw. der Flächen, auf denen die Waldbaden Veranstaltungen stattfinden. Jegliche Haftungs- oder Schadenersatz- Ansprüche der Grundbesitzer werden ausgeschlossen.
 
12. Salvatorische Klausel 
 
Sind einzelne Bestandteile der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt.
 
13. Erfüllungsort, Rechtswahl
 
Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort der Sitz der Kursleiterin, Bad Wildungen Bergfreiheit. 
 
Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
 
15. Datenschutz
 
Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass personenbezogene Daten gespeichert und im Rahmen des Vertragsverhältnisses bearbeitet werden. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. 
 
15. Vertraulichkeit
 
Die Kursleiterin verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Waldbaden Veranstaltung bekannt gewordenen beruflichen, betrieblichen und privaten Angelegenheiten des Teilnehmers auch nach der Beendigung der Veranstaltung Stillschweigen zu bewahren.
 
Die Teilnehmer werden ebenfalls gebeten über die persönlichen Informationen der anderen Teilnehmer Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.

Wenn Sie fortfahren werden Sie auf eine externe Seite mit folgender Adresse weitergeleitet. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutz-Hinweise.
Fortfahren
Zurück
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und deine Nutzererfahrung zu verbessern.
  • Essenzielle
  • Statistiken